Menü X

WG "Am Fuchsbau"

Unser Angebot richtet sich an…

… Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren,

  • deren Entwicklung und Erziehung in der Herkunftsfamilie, auch mit ergänzenden Hilfen, nicht sichergestellt ist

  • die einen erhöhten Bedarf an einer verantwortungsbewussten und vertrauensvollen Betreuungsbeziehung haben

  • die zur psychischen und emotionalen Stabilisierung einen Rahmen benötigen der ihnen Kontinuität und Verlässlichkeit bietet.

  • die durch Vernachlässigung, mangelnder Förderung und grenzüberschreitendem Verhalten betroffen sind und einen Schutzraum benötigen.

Wir setzen uns das Ziel…

  • dass die Kinder und Jugendlichen, mit gestärkten sozialen und emotionalen Kompetenzen ihr eigenes Leben mitbestimmen, gestalten und selbst verantworten.

  • dass die Kinder in der Gruppe Halt, Ruhe und Orientierung durch das Zusammenleben in einem alltags- und lebensweltorientierten Setting erleben.

  • dass die Kinder innerhalb eines sicheren Rahmens die Möglichkeit haben, alltagtaugliches Wissen und lebenspraktische Fähigkeiten zu erlernen und haltgebende Strukturen zu verinnerlichen. Dabei wird gezielt auf die Bedürfnisse und Ressourcen jedes einzelnen Kindes und Jugendlichen eingegangen.

  • dass die Kinder und Jugendlichen andere Verhaltens- und Umgangsformen erlernen und in einem geschützten Rahmen Erfahrungen sammeln.

Das Leistungsangebot beinhaltet…

  • ein verlässliches und kontinuierliches Angebot von Beziehung durch die Pädagog*innen (Bezugsbetreuer*innensystem) welches eine emotionale und soziale Stabilisierung der Kinder fördert

  • arbeitspädagogische Elemente durch Nutztierhaltung und -pflege sowie Gartenanbau.

  • tiergestützte Pädagogik - die Tiere schaffen Erfahrungsräume, in denen Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben selbständig zu lernen, Selbstvertrauen aufzubauen und Beziehungen anzubahnen und herzustellen. Die Verknüpfung mit der Bewegungsförderung beinhaltet die Chance, die Kinder und Jugendlichen für körperliche Aktivitäten zu begeistern.

  • eine intensive Begleitung und Betreuung der Kinder und Jugendlichen rund um die Uhr

  • Schaffung eines geregelten und strukturierten Gruppenalltags

  • Teilhabe der Kinder und Jugendlichen an ihrer Hilfeplangestaltung

  • eine intensive Elternarbeit, um vorhandene Ressourcen im Familiensystem aufzugreifen und zu stärken

  • die gesundheitliche und schulische Förderung (in enger Kooperation mit der einrichtungsinternen Förder- und Oberschule)

Arbeit mit den Familien

  • wir legen großen Wert auf einen wertschätzenden und transparenten Umgang in der Arbeit mit den Eltern und Angehörigen

  • Ziel der systemischen Elternarbeit sind die Klärung familiärer Strukturen sowie der Erhalt des familiären Bezugssystems, die Familiengeschichte im Hinblick auf die bestehenden Probleme anzuschauen, Verhaltensweisen und Beziehungsstrukturen zu reflektieren, um eigene Wahrnehmungs- und Handlungsmöglichkeiten zu erweitern und ggf. zu verändern

  • Die Eltern werden motiviert ihr Erziehungsverhalten zu verändern und somit aktiv an der Förderung ihrer Kinder teilzuhaben.

  • Die Eltern können den Tagesablauf der Gruppe regelmäßig begleiten, sodass sie mit Unterstützung der Pädagog*innen neue Umgangsformen mit ihrem Kind erlernen. Sie haben die Möglichkeit in unserem Elternappartement zu übernachten.

Wohnen und Ausstattung

Das zweigeschossige Haus befindet sich in Werder-Havel. Dabei handelt es sich um ein großzügig angelegtes Gelände, in dessen unmittelbarer Nähe sich der Glindower See befindet.

Jeder junge Mensch hat ein eigenes Zimmer, das über eine Grundausstattung verfügt und darüber hinaus individuell gestaltet werden kann. Das Haus verfügt über eine Küche, mehrere sanitäre Anlagen und Räume zur Freizeitgestaltung, Büro und Wirtschaftsraum.

Der 3000qm große Garten dient der Freizeitgestaltung und der Haltung der Tiere, welche zur Gruppe gehören und durch die Kinder und Jugendlichen mit Unterstützung der Pädagog*innen versorgt werden.

Unser Team

… setzt sich zusammen aus qualifizierten Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen.

Zusätzlich unterstützt eine Hauswirtschaftskraft die Wohngruppe.

Das Team wird fachlich begleitet durch regelmäßige Supervision. Die wöchentlichen Teamsitzungen und regelmäßigen Fallbesprechungen dienen der stetigen Weiterqualifizierung sowie der Überprüfung des pädagogischen Handelns und interner Strukturen.

Die pädagogische Leitung begleitet das Team in oben genannten Prozessen und leitet die Zusammenarbeit mit den Familien an.

Die Mitarbeiter*innen entwickeln ihre Fachkompetenz weiter durch regelmäßig stattfindende interne Schulungen sowie Fort- und Weiterbildungen gemäß den Standards der Ev. Jugendhilfe Geltow.

Wir kooperieren eng mit…

Interner Förder- und Oberschule, Schulen und Kindergärten, Fallführenden Jugendämtern, KJPD, Ärzt*innen, Therapeut*innen sowie Freizeitangeboten in der Umgebung

Sozialtherapeutische Jugendwohngruppe gemäß §27 SGB VIII in Verbindung mit §34 SGB VIII und §35a SGB VIII

Kapazität:

7 Plätze

Alter:

12 - 16 Jahre (koedukativ)

Adresse:

Luise-Jahn-Straße 7, 14542 Werder-Havel / OT Glindow

Telefon
03327 573599
Ansprechpartner*innen
Bildergalerie: