Tagesgruppe Ufer

Wenn wir uns von der Vorstellung lösen,

es müsste immer so weitergehen wie bisher,

dann laden uns plötzlich tausend neue Möglichkeiten

zu einem neuen Leben ein.

Jochen Marris

 

 

Unser Angebot richtet sich an Familien

  • die Unterstützung in der Wahrnehmung ihrer Erziehungsaufgaben benötigen
  • die sich in belastenden Lebenssituationen befinden

 

Unser Angebot richtet sich an Familien deren Kinder:

  • in belastenden sozialen, psychosozialen oder krisenhaften Situationen leben
  • aufgrund von individuellen Entwicklungsstörungen und Beeinträchtigungen einen hohen Förder- und Strukturierungsbedarf haben
  • ausgeprägte Verhaltensauffälligkeiten im sozialen und emotionalen Bereich aufweisen
  • Lernschwierigkeiten haben oder in der Schule nicht mitarbeiten

 

Unsere Ziele sind:

  • die Kinder und Familien zu entlasten
  • die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken
  • die Selbsthilfepotentiale der Familie und der Kinder zu aktivieren
  • Entwicklungsrückstände des Kindes aufzuarbeiten
  • die Kinder in ihrem Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen und in ihrer Fähigkeit zur Empathie zu stärken
  • die Leistungsmotivation und die schulische Kompetenz der Kinder zu stärken
  • Teilhabemöglichkeiten zu schaffen

 

Das Leistungsangebot:

  • beinhaltet die Bereitstellung eines entwicklungsfördernden Settings für Kinder und deren Familien.
  • beinhaltet die Reintegration des Kindes ins soziale Umfeld (z. B. Vereine)

Tagesgruppe findet von Montag bis Freitag nach der Schule bis 17:00 Uhr und in den Ferien von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr statt. Gesprächstermine werden individuell, auch außerhalb dieser Zeiten vereinbart.

 

Für die Kinder

  • Wir bieten den Kindern einen Lernort, der beziehungsgebundene Erfahrungen ermöglicht, in dem sie resilienter, entscheidungsfähiger und in ganz individueller Weise wachsen können.
  • Wir bieten den Kindern täglich ein individuelles und intensives Hausaufgabentraining.
  • Wir begleiten die Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, fördern Interessen und aktivieren vorhandene Ressourcen.
  • Wir bieten den Kindern Orientierung und Sicherheit durch handlungsleitende Gruppenregeln und eine verlässliche Tagesstruktur:
    • gemeinsames Mittagessen,
    • schulische Förderung,
    • Sozial / emotionale Förderung in Form von:
      • Gruppenangeboten, angeleitetem Spiel, individuellen Spielmöglichkeiten, individueller Förderung
      • Sport und Spiel im Freien
      • Gemeinsame Ausflüge
  • Vielfältige Beteiligungsstrukturen sorgen für Mitsprachemöglichkeiten und fördern die Übernahme von Verantwortung für die Gruppe.
    • Gruppenbesprechungen
    • Mitsprache beim Wochenplan und Essenplan,
    • Helfen beim Kochen, Einkaufen, im Haus und im Garten
  • Wir bieten den Kindern Unterstützung bei der Integration in den Sozialraum (z.B. Vereine).

 

Arbeit mit den Familien

  • Die individuelle prozesshaft angelegte Hilfe, ist umso wirkungsvoller und nachhaltiger, je mehr die Eltern die Hilfe mitgestalten.
  • Die Arbeit mit den Familien beruht auf der Grundlage systemischen Denkens.
  • Die Zusammenarbeit mit den Eltern, Kindern und Familien ist geprägt durch einen respektvollen Umgang, Transparenz, Verlässlichkeit, Flexibilität und Überschaubarkeit.
  • Eltern werden dabei unterstützt das Verhalten ihres Kindes zu verstehen und eigene Fähigkeiten, Ressourcen aufzuspüren und zu nutzen um ihr Kind in seiner Entwicklung zu unterstützen.
  • Wir unterstützen bei der Konfliktlösung und Deeskalation zwischen Eltern und Kindern.
  • Wir unterstützen den Alltag zu strukturieren.
  • Wir nutzen vielfältige Methoden u.a. regelmäßige Gespräche in der Tagesgruppe oder bei den Familien zu Hause.

 

Wir kooperieren mit

  • den fallführenden Jugendämtern
  • allen am Erziehungsprozess Beteiligten (Schulen, freien Trägern, Ärzten, Therapeuten)
  • Angeboten aus dem Sozialraum (Vereine, Familienzentren usw.)

 

Besonderheiten

  • Wir sind eine kleine Gruppe mit maximal 9 Kindern.
  • Wir kochen täglich frisches Mittagessen für die Kinder.
  • Wir bieten strukturierte Ferienangebote, welche neben Spiel und Projekten auch Ausflüge beinhalten.
  • Jährlich gibt es eine mehrtägige Gruppenfahrt mit allen Kindern als intensives soziales Training.
  • Die Aufnahme von Kindern mit besonderem Förderbedarf (§35a) ist möglich.

 

Unser Team

Zum Team gehören engagierte und berufserfahrene Pädagog*innen.
Wir arbeiten nach dem Bezugspädagog*innensystem.
Wöchentliche Teamsitzungen, und Fallbesprechungen sind ebenso wichtige Bestandteile unserer Arbeit wie Fortbildungen und regelmäßige Supervisionen.
Die Pädagogische Leitung gewährleistet Fachaufsicht und Beratung.
Wir sind Praxisstätte für angehende Erzieher*innen.
Unterstützt wird unser Team durch eine Hauswirtschaftskraft.

 

Ausstattung

Die Tagesgruppe Ufer befindet sich in zentraler Lage in der Blütenstadt Werder-Havel mit sehr guter Verkehrsanbindung.
Wir nutzen eine mehrgeschossige Doppelhaushälfte mit einem großen Aufenthalts- und Essraum. Die vier weiteren Räume ermöglichen ein vielseitiges Miteinander, sie bieten Platz für Eltern – und Familienarbeit sowie Rückzugsmöglichkeiten für die Kinder.
Zwei Zimmer, sind als Hausaufgabenzimmer ausgestattet in denen für jedes Kind ein eigener Arbeitsplatz zur Verfügung steht.
Zum Haus gehört ein kleiner Garten. In unmittelbarer Nähe sind Spielplätze.
Zur Ausstattung gehört ein Kleinbus, mit dem wir flexibel unterwegs sein können.

 

Zusatzleistung (nicht im Entgelt enthalten)

  • Beschulung in der einrichtungszugehörigen Förderschule für Erziehungshilfe

Gemäß §27 SGB VIII in Verbindung mit §32 SGB VIII und §35a SGB VIII

Kapazität:

9 Plätze

Alter:

6 - 12 Jahre (koedukativ)

Telefon
03327 41991
E-Mail
tg.ufer@ejh-geltow.de
Bildergalerie: